letslogo


Letzte Aktualisierung
20. August 2013

Zeittauschbörse im bayerischen Oberland

Was ist LETS?

LETS ist ein geldloses Tausch- und Verrechnungssystem, in dem Dienstleistungen und Waren zwischen den Teilnehmern getauscht werden können. Der Vorteil bei LETS gegenüber "normalem Tausch" ist, daß kein Tauschpartner notwendig ist, der gerade das anzubieten hat, was der andere im Moment braucht (Beispiel: ich suche eine Fahrradreparatur, will aber keine Birnen dafür kaufen). Bei LETS wird der Wert der getauschten Dienste/Dinge vielmehr den Teilnehmern auf einem Konto gutgeschrieben bzw. belastet. Diese Konten stellen "moralische" Guthaben bzw. Schulden zwischen den Teilnehmern dar.

Ein Beispiel:

A schneidet B die Haare. Das dauert eine halbe Stunde. B stellt A einen LETS-Scheck in Höhe von einer halben Stunde aus, den dieser bei der LETS-Zentrale einreicht. Daraufhin wird das Konto von B um eine halbe Stunde erniedrigt, das Konto von A um eine halbe Stunde erhöht. Mit seinem Guthaben kann A dann wieder von einem anderen Teilnehmer eine Dienstleistung in Anspruch nehmen usw.

Im LETS-System kann jede Dienstleistung getauscht/verrechnet werden; z.B.: Reparaturen, Kinderbetreuung, PC-Beratung, Putzen, Backen, Tapezieren, Lebensmittel, und und und...

Je mehr Menschen mitmachen und je unterschiedlicher das Angebot ist, umso interessanter wird es für alle LETS-Teilnehmer werden.

Angebote und Gesuche werden in der LETS-Marktzeitung veröffentlicht. Um den Kontakt untereinander zu fördern, finden in unregelmäßigen Abständen Mitgliedertreffen statt. Wenn Sie über die Termine der nächsten Treffen informieren möchten, dann schauen Sie in das untenstehende Forum.

In der "LETS-Zentrale" gehen alle Angebote und Gesuche ein und es wird die Marktzeitung erstellt. Dort gehen auch die Schecks ein und findet die Kontoführung statt. Dort können alle Teilhehmer/innen jederzeit den aktuellen Kontostand abrufen.

LETS Diskussions-Forum: www.tauschring-forum.de